Vegane Essenspakete für die Schule & Cookbook-Challenge

9 Kommentare

Lunchbox

Unteres Fach: Bunter Reissalat bestehend aus Resten vom Parboiled-Reis, Paprika, geraspelter Karotte, Erbsen und Mais (Erbsen und Mais aus der Tiefkühltruhe, einfach reingeschmissen – über Nacht tauen die im Kühlschrank auf).

Das Dressing ist eine Salatcreme bestehend aus etwas Bruno Fisher Mayo, pürierte weiße Bohnen aus dem Glas (gut abgewaschen und abgetropft), etwas Soja-Reis-Drink, frisch gepresster Zitronensaft, 1 Schuss Apfelessig, eine Prise Zwiebelpulver, Salz und Pfeffer und einem Teelöffel TK-8-Kräuter. Ach ja, und einem kleinen Schuß Agavendicksaft.

Im oberen Fach befinden sich ein Apfel und ein extrem leckerer Pumpkin Oat Muffin (Kürbis-Hafer-Muffin) aus let them eat vegan von Dreena Burton. Das ist übrigens auch der Cookbook-Challenge-Teil des Beitrages :-).

Ich hatte noch Kürbispürree übrig (von der Pumpkin-Pie-Back-Aktion meiner Cookbook-Challenge) und habe ein Rezept gesucht, mit welchen sich der Rest verarbeiten lässt. Das war eine prima Lösung! Der Muffin hat großen Anklang gefunden und war ein perfekt sättigendes Frühstückchen für die Schule. Dafür musste der Reissalat hinten anstehen und wurde erst zuhause gefuttert…

Lunchbox

Unteres Fach: Vollkornsandwichtoast mit Cashew-Frischkäse bestrichen, mit einem Glas rund ausgestochen und halbiert.

Oberes Fach: Paprika in Streifen, Möhren in Scheiben und Streifen und ein Zitronen-Mohn-Muffin (Rezept folgt).

Das Päckchen ist sehr gut angekommen und war leer gefuttert nach der großen Frühstückspause.

Leider vergesse ich morgens noch oft die Bilder zu machen. Es gehört noch nicht zu meinem Routineprogramm… Ich hoffe, das bessert sich mit der Zeit :-).

Advertisements

9 Gedanken zu „Vegane Essenspakete für die Schule & Cookbook-Challenge

  1. Hallo du,

    bin gerade durch Zufall über den Topic Reader auf deinen Artikel gestoßen. Wenn du noch Rezeptinspirationen für deine Bentos brauchst, dann schaue mal bei mir vorbei. Ich beschäftige mich seit letztem Jahr August mit dem gesunden Essen to Go. Bei uns gibt es auch sehr selten Fleisch und Fisch, daher kann ich mir gut verstellen du findest vielleicht noch ein paar Anregungen.

    Deine Seite gefällt mir übrigens sehr gut, werde mit Sicherheit noch öfters mal vorbei schauen.

    Viele Grüße
    LeckerMone 🙂

    • Wow! Du hast ja eine geniale Seite und die Ideen sind klasse! Meine Tochter hat sich gleich Milchreis mit Blaubeeren für morgen gewünscht als sie das leckere Bild gesehen hat :-). Super! Heute abend werde ich deine Seite mal durchwühlen und schauen, was ich an Ideen rausholen kann für uns. Vielen Dank dafür!
      Von wem hast du dir denn das tolle Design erstellen lassen oder kannst du das selbst? Ich verzweifele an den WordPress-Templates 🙂

      Liebe Grüße!

      • Ich habe mit einem Standard WordPress Design angefangen. Das hat mich irgendwann fürchterlich aufgeregt, da es nicht meinen Vorstellungen entsprochen hat. Ein paar Tage habe ich überlegt, aber dann habe ich 50$ in die Hand genommen und mir folgendes Design gekauft: http://theme.wordpress.com/themes/vintage-kitchen/! Das habe ich dann ein bisschen Umgebaut indem ich angefangen habe mit einem Grafiktablett und „SketchBook Pro“ für den MAC zu zeichnen. Das Grafiktablett habe ich meinem Freund stibizt 😉 und „SketchBook Pro“ habe ich gekauft als es im Angebot war, es gibt aber auch eine Light Variante kostenlos. Und so habe ich dann auch meine Grafiken rechts im Balken erstellt. Bei den Fotos bin ich auch mit dem Blog schreiben und lesen von anderen Blogs gewachsen. Erst waren es die IPhone Fotos, jetzt liegt die Spiegelreflex von meinem Freund in der Küche ;-). Auch beim bearbeiten der Fotos habe ich ein paar Programme ausprobiert und bin schließlich bei „ArtBoard“ für den MAC hängengeblieben…

        Vielleicht schaust du mal durch die WordPress Profile die man kaufen kann, ich denke 50$ ist etwas wo man mal rein investieren kann, das sind ca. 38€….und wenn man dann zufrieden ist mit dem Layout, dann ist das viel Wert.

        Freut mich das Dir mein Blog gefällt. Solltest du noch Fragen haben, einfach in Form eines Kommentar melden….

        Liebe Grüße
        LeckerMone 🙂

  2. hmmmm sieht echt lecker aus! und scheint ja gut anzukommen! so nun mach ich mich mal dran deine vegane pizza zu probieren. mein erstes mal hefeschmelz machen, freu!

  3. Das sieht ja toll aus u vor allem wäre es bestimmt auch etwas für mich in der Uni. Woher bekomme ich denn so eine tolle Essensbox?

    Liebe Grüße
    Nancy

    • Ich habe unsere im Bentoshop bestellt. Schau mal in diesen Artikel, den ich kürzlich veröffentlicht habe. Dort habe ich auch über die Laptop-Lunchboxes berichtet, die ich uns bestellt habe (und die ich heute vom Zollamt abholen durfte *freu*). Vielleicht sind die auch was für dich… LG!

    • Hallo Judith,
      ich stelle die Rezepte in den nächsten Tagen ein (für den Reissalat und die Zitronen-Mohn-Muffins – die Pumpkin-Oat-Muffins sind leider urheberrechtlich geschützt…). LG!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s