Urlaubsimpressionen

Hinterlasse einen Kommentar

Wir sind wieder zurück. Mit gemischten Urlaubsgefühlen :-). Das Wetter war unglaublich. Wir haben tatsächlich diese eine Woche erwischt, indem der Hochsommer spürbar war. Nach der langen Regenphase hatten wir gar nicht mehr daran geglaubt!

Für den Urlaub hatten wir uns spontan im Juni ein Reisemobil gemietet um in Norddeutschland zu campen und dies gleichzeitig mit einem Besuch bei Zoes und Max‘ Urgroßeltern zu verbinden.

Unser erster Standplatz war etwas krumm. Das Schlafen war daher ziemlich anstrengend. Dafür hatten wir viel Schatten. Nach zwei Tagen wechselten wir den Platz. Der war gerade, dafür aber ziemlich sonnig…

Reisemobil

Gecampt haben wir in Kleinwaabs auf dem Ostseecampingplatz der Familie Heide, der wirklich empfehlenswert ist.

Am Abend unserer Ankunft konnten die Kinder gleich den riesigen Spielplatz bestaunen und ausprobieren und ihre Eltern den wunderschönen Sonnenuntergang an der Ostsee dabei genießen.

Camping Spielplatz

Max auf der Schaukel

Sonnenuntergang

Der Strand direkt am Campingplatz war wirklich wunderschön. Ich wäre sogar baden gegangen, wenn mir das Wasser nicht zu kalt gewesen wäre. Man konnte bis auf den Boden sehen. Zwar noch kein Vergleich zum Strand in Korfu, in dem wir im Juni baden durften, aber das wäre wahrscheinlich auch Äpfel mit Birnen verglichen.

Waabs Strand

Donnerstags gab es ein großes Kinderfest mit tollen Spielen und Gewinnen.

Kinderfest Brezelessen

Sackhüpfen

Fussball

Die Hunde waren auch sichtlich entspannt (der zweite ist nicht Bild, weil er sich auf der Liege ausgebreitet hatte)…

Chico sonnt sich

Ja und Max war wie immer „on the run“ und am Anstellen… Es waren uns wenig bis keine Ruhepausen gegönnt (Schlafen ist was für Weicheier), so dass wir sehr froh sind eine weitere Woche Urlaub zuhause genießen zu können :-).

Max

Max

Eine tolle Entdeckung habe ich übrigens im Edeka am Campingplatz gemacht. Mit allem hätte ich gerechnet, aber sicher nicht mit veganem Swedish Glace Eis! Das gibt es nicht mal in unserem Edeka hier vor Ort!

Swedish Glace

Urlaubsfazit: Insgesamt hatten wir eine sehr schöne Woche auf einem tollen Campingplatz mit super sanitären Anlagen (vor allem für Kinder) und einem tollen Strand. Für Kinder in Zoes Alter ist Campen grandios. Sie hat neue Freunde gefunden und war Tag und Nacht mit ihnen unterwegs. Allerdings würde ich nicht wieder mit einem Einjährigen campen. Die ersten Tage waren anstrengend. Sehr anstrengend. Vielleicht in 3 Jahren wieder 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s