Pilzgemüse

Hinterlasse einen Kommentar

Eigentlich darf man dies nicht „Rezept“ nennen, so einfach ist es. Mit Nudeln oder Baguette serviert ist es ein kleines, feines und sehr leckeres Abendessen oder auch ein beliebtes Mittagessen für Kinder – wenn sie Pilze mögen.

Bei der Zubereitung muss man darauf achten, dass die Röstaromen sich richtig entfalten können. Das erreicht man am besten dadurch, dass das Salz zum richtigen Zeitpunkt hinzufügt (wird im Rezept explizit erwähnt), die Pilze gut angebraten werden und später das Paprikapulver ebenfalls kurz mit angebraten wird bevor die Flüssigkeit hinzukommt. So gibt es eine schöne Farbe und einen leckeren Geschmack!

Pilzgemüse

Zutaten für zwei Personen mit normalem Hunger

  • 250 g braune Champignons
  • 1 große Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß
  • Salz, Pfeffer
  • 100 ml Hafer- oder Sojasahne
  • etwas Wasser

Die simple Zubereitung ist wie folgt:

Die Zwiebel halbieren, in Scheiben schneiden und in etwas Ölivenöl anbraten bis sie glasig sind, dann die  braunen Champignons hinterher werfen. Wichtig ist jetzt, das ganze Gemüse gleich gut zu salzen damit der Bratprozess richtig läuft. Also mit ca. 1 TL Salz würzen und gut anbraten lassen – bis die Pilze Farbe bekommen und ihre Größe reduziert haben. Jetzt mit 2 TL Paprikapulver süß bestäuben und eine weitere Minute anbraten. So entwickeln sich weitere Röstaromen, die dem Pilzgemüse den typischen Geschmack geben. Zuletzt die Herdplatte ausschalten und die Sahne einrühren.

Je nachdem ob wir das Gemüse mit Nudeln essen oder zu Baguette „strecke“ ich bei Nudeln noch ein bisschen mit Wasser.

Anstatt der Sahne kann auch die gleiche Menge Gemüsebrühe verwendet werden.

Dazu passt ein Tomatensalat mit einem Dressing aus Balsamico, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Senf, Agavendicksaft und Basilikumblättchen.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s