Erbsensauce, vegan

4 Kommentare

Eine einfache, schnelle und sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen beliebte Sauce. Am besten schmeckt sie unserer Meinung nach zu Bratlingen, Kartoffeln und Kohlgemüse.

Seitdem ich in irgendeinem Ox-Kochbuch von der Endoferm-Gewürzmischung gelesen und mir diese daraufhin besorgt habe, verfeinere ich fast alle Saucen damit. Die Gewürzmischung verleiht Saucen einen ganz besonderen Geschmack. Es reicht schon eine winzig kleine Menge aus, um das gewisse Etwas zu erhalten. Ein toller Tipp!

Zutaten für ca. 3 Personen:

250 g Erbsen (frisch oder TK)
1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
150 ml Reis- Hafer oder Sojamilch
100 ml Hafer- oder Sojasahne
1 EL Gemüsebrühe
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
1/2 TL Agavendicksaft
optional: 1/4 TL Endoferm-Gewürzmischung (Brecht)

Und so wird’s gemacht:

Die klein gehackte Zwiebel im Olivenöl kurz andünsten, dann den Knoblauch hinzufügen und ebenfalls kurz mit andünsten.

Reis-, Hafer- oder Sojamilch, Hafer- oder Sojasahne, Brühe, Agavendicksaft und Erbsen zugeben und ca. 5-10 min. (bei TK-Erbsen etwas weniger als bei frischen) garen lassen.

Anschließend wird das ganze Gemisch mit dem Pürierstab oder mit dem Mixer gut püriert. Hinterher nochmals in den Kochtopf geben um die Sauce nochmal aufzuwärmen und abzuschmecken.

Guten Appetit!

Erbsensauce

Advertisements

4 Gedanken zu „Erbsensauce, vegan

  1. Pingback: Dips und Soßen | Achtung, Pflanzenfresser!

  2. Oh ich habe das ausprobiert, weil ich Erbsen auch total mag! Das nächste Mal werd ich es aber in den Standmixer werfen, mit dem Pürierstab wars zu grob. Aber insgesamt großes Kino!

    Und wegen deinen Kinderrezepzten, ich fand diese Idee hier sehr lustig http://snarkyvegan.wordpress.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s