Hummus – leicht abgewandelt

Hinterlasse einen Kommentar

Hummus alleine ist etwas mächtig und unserer Meinung nach auch etwas langweilig. Deswegen verfeinern wir es auf unsere Art. Als Dip hervorragend, als Brotaufstrich kann man mich grundsätzlich nicht so sehr für Bohnenmus begeistern.


Reicht bestimmt für mindestens 4 Personen:

  • 1 Glas Kichererbsen (Abtropfgewicht 240g) oder die gleiche Menge gekochter Kichererbsen
  • 3 EL Tahini
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (oder auch nicht – geschmackssache…)
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • ca. 80 ml Wasser (je nach Festigkeit der pürierten Masse mehr oder weniger)
  • 1/2 Bund Petersilie, gehackt
  • 1 Tomate, klein gewürfelt
  • 1 kleine Zwiebel, sehr fein gewürfelt
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Meersalz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. In einem Mixer die Kichererbsen mit Tahini, Zitronensaft, Wasser, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und Knoblauch pürieren
  2. Es sollte eine cremige Masse entstehen; falls sie noch zu fest ist, einfach noch mehr Wasser hinzugeben
  3. Die Paste in eine Schüssel füllen
  4. Öl unterrühren
  5. Tomaten, Zwiebeln und Petersilie zur Masse hinzugeben und vermischen
  6. Abschmecken – ggf.mit etwas Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprikapulver nachwürzen
  7. Mit etwas Paprikapulver und Petersilie bestreut servieren

Das passt dazu

  • Tortillachips
  • frisches Fladenbrot oder selbst gemachte Maistortillas
  • als Gemüsedip oder Brotaufstrich ist es unserer Meinung nach zu mächtig, wird aber wohl gerne von vielen genau so gegessen

Tipps

  • im Original gibt es die Variation mit Tomaten und Zwiebeln nicht – kann man also auch ohne Probleme weglassen
  • auch Knoblauch findet sich nicht in allen Hummusrezepten
  • grundsätzlich gilt hier: erlaubt ist, was schmeckt! Man kann mit dieser Paste gut experimentieren

Zeitaufwand: 20 min

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s